PREMIEREN
Aktuelle Premieren

Landesbühne Sachsen

Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern

Peter Hacks

Premiere: 13.04.2018

Regie: Gisela Kahl und Manuel Schöbel

Theater Konstanz

Rut

Christoph Nix

Premiere: 07.04.2018

Regie: Katrin Hentschel

Studiobühne Bayreuth

Anna Karenina

Lew Tolstoi

Armin Petras

Premiere: 24.02.2018

Regie: Marieluise Müller

Schauspielhaus Zürich

Hundeherz

Sobac´ e serdce

Michail Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 25.01.2018

Regie: Alvis Hermanis

Theater Marburg

Das hündische Herz

Sobac´ e serdce

Michail Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 12.01.2018

Regie: Twyla Zuschneid

Ernst Deutsch Theater Hamburg

Der eingebildete Kranke

Le malade imaginaire

Molière

Volker Lechtenbrink

Premiere: 23.11.2017

Regie: Volker Lechtenbrink

Theater KOSMOS Bregenz

Tod eines Komikers

Death of a Comedian

Owen McCafferty

Michael Raab

Premiere: 16.11.2017

Regie: Dominique Horwitz

Burgtheater Wien

Schlechte Partie

Bespridannica

Alexander N. Ostrowskij

Alexander Nitzberg

Premiere: 21.10.2017

Regie: Alvis Hermanis

Theater Magdeburg

Antigone und Ödipus

Aischylos

Dietrich Ebener

Premiere: 29.09.2017

Regie: Cornelia Crombholz

Bayerisches Staatsschauspiel (Residenztheater)

Tartuffe

Molière

Sigrid Behrens

Premiere: 29.06.2017

Regie: Mateja Koležnik

Staatstheater Mainz

Meister und Margarita

M. Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 17.06.2017

Regie: Jan-Christoph Gockel

Theater der jungen Welt Leipzig

Nosferatu

basierend auf dem Drehbuch von H. Galeen zu Murnaus Film »Nosferatu« und B. Stokers Roman »Dracula«

Klaus Buhlert

Premiere: 30.05.2017

Schauspiel mit Puppen

Regie: Matthias Thieme

Zentraltheater München

Moby Dick oder der Wal

Herman Melville

Bühnenfassung von Christoph Frick und Robert Koall

Premiere: 30.05.2017

Regie: Ulf Goerke

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Valentin. Eine komische Oper

Karl Valentin

Premiere: 28.05.2017

Musik: Michael Wertmüller

Regie: Herbert Fritsch

Premieren Archiv

Erwachsene

Wir freuen uns sehr mit unseren Autorinnen Christina Kettering und Sigrid Behrens über die Einladung der Inszenierungen ihrer beiden Werke zum Festival KinderStücke 2018 der mehr


GOLDZOMBIES heißt das brandneue Stück, mit dem sich unsere Autorin Marisa Wendt gegen die Konkurrenz für die Förderung des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg durchsetzen konnte. Im Stück lässt die Autorin Hauptfigur Lissi in Video-Blog-Nachrichten über sich, Schminktipps und ihr aktuelles Leben plaudern. Mehr und mehr ...

mehr

Dass Koalitionen noch möglich sind, möchten dieser Tage die Bühnenverlage Drei Masken, Gustav Kiepenheuer, Henschel Schauspiel und Litag beweisen. Die in Berlin und München beheimateten Bühnen- und Medienverlage haben sich auf der Plattform mehr


Am 9. Februar jährte sich der Todestag unseres Autors Karl Valentin zum siebzigsten Mal. Neben dem Gedenken an einen der größten bayerischen Künstler des 20. Jahrhunderts ist es in diesem Zusammenhang nötig, Unklarheiten bezüglich des Urheberrechts auszuräumen, da es bereits mehrfach zu Missverständnissen gekommen ist.

Karl Valentins ...

mehr

Ein Mann, der durch Berlin flaniert, und mit zynischem und desillusioniertem Blick seine Umwelt betrachtet und beschreibt – in STADT DER FEEN UND WÜNSCHE rechnet Leander Steinkopf mit einer hochgejubelten Stadt ab, die längst an Reizen eingebüßt hat. Sein Ich-Erzähler findet sich zwischen ...

mehr

Unter 197 Bewerbern haben sich Daniel Ratthei und zwei weitere Autoren bei der Ausschreibung der Autorenresidenz am GHT Görlitz-Zittau durchgesetzt. ...

mehr

Unser Autor Marcus Everding erhält den oberbayerischen Kulturpreis 2018 gemeinsam mit Anna Elfriede Ringsgwandel. Der Preis geht jährlich an zwei Persönlichkeiten, die das kulturelle Leben in der Region bereichert haben. Die Jury entschied sich den Preis 2018 ausschließlich an Theaterleute zu vergeben.

Marcus Everding schreibt ...

mehr

Am 12.12.2017 jährt sich Liesl Karlstadts Geburtstag zum 125. mal. Zusammen mit ihrem Bühnenpartner und zwischenzeitlichem Lebensgefährten Karl Valentin spielte sie zahlreiche Sketche, wobei viele der Ideen und Dialoge von ihr selbst stammen. Ihre Wandelbarkeit bewies sie, indem sie immer wieder in neue Rollen schlüpfte, ...

mehr
 
Bookmark and Share