PREMIEREN
Aktuelle Premieren

Landesbühne Sachsen

Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern

Peter Hacks

Premiere: 13.04.2018

Regie: Gisela Kahl und Manuel Schöbel

Theater Konstanz

Rut

Christoph Nix

Premiere: 07.04.2018

Regie: Katrin Hentschel

Studiobühne Bayreuth

Anna Karenina

Lew Tolstoi

Armin Petras

Premiere: 24.02.2018

Regie: Marieluise Müller

Schauspielhaus Zürich

Hundeherz

Sobac´ e serdce

Michail Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 25.01.2018

Regie: Alvis Hermanis

Theater Marburg

Das hündische Herz

Sobac´ e serdce

Michail Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 12.01.2018

Regie: Twyla Zuschneid

Ernst Deutsch Theater Hamburg

Der eingebildete Kranke

Le malade imaginaire

Molière

Volker Lechtenbrink

Premiere: 23.11.2017

Regie: Volker Lechtenbrink

Theater KOSMOS Bregenz

Tod eines Komikers

Death of a Comedian

Owen McCafferty

Michael Raab

Premiere: 16.11.2017

Regie: Dominique Horwitz

Burgtheater Wien

Schlechte Partie

Bespridannica

Alexander N. Ostrowskij

Alexander Nitzberg

Premiere: 21.10.2017

Regie: Alvis Hermanis

Theater Magdeburg

Antigone und Ödipus

Aischylos

Dietrich Ebener

Premiere: 29.09.2017

Regie: Cornelia Crombholz

Premieren Archiv

Niklas Rådström

Niklas Rådström wurde 1953 in Stockholm geboren. Er studierte Filmwissenschaften und Philosophie und ist seit 1975 als Autor für Bühne und Film sowie als Regisseur tätig.

Rådström fand den Einstieg in die Schriftstellerei über die Poesie. Nach einigen Gedichtbänden gelang ihm 1989 ein erster Erfolg mit einem Prosawerk, MÅNEN VET INTE.

Zahlreiche seiner Theaterstücke sind bereits übersetzt und auf den internationalen Bühnen zu finden. Neben anderen Ehrungen erhielt Rådström 2008 den schwedischen Literaturpreis Dobloug. Für sein Werk BIBELN wurde ihm 2013 das Albert Bonnier Stipendium verliehen.

Niklas Rådström © Håkan Elofson
 
Bookmark and Share