PREMIEREN
Aktuelle Premieren

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Valentin. Eine komische Oper

Karl Valentin

Premiere: 28.05.2017

Musik: Michael Wertmüller

Regie: Herbert Fritsch

Ernst Deutsch Theater Hamburg

Der Widerspenstigen Zähmung

The Taming of the Shrew

William Shakespeare

Volker Lechtenbrink

Premiere: 16.03.2017

Regie: Volker Lechtenbrink

Art For Future

Humankapital

Stefan Nolte

Jörn J. Burmester

Premiere: 22.02.2017

Schlosstheater Moers

Die Toten

The Dead Inc.

Michael Yates Crowley

Ulrich Greb

Premiere: 18.02.2017

UA

Regie: Ulrich Greb

Reutlingen Die Tonne

Anna Karenina

Lew Tolstoi

Rosemarie Tietze

Premiere: 09.02.2017

Regie: Maroin Schneider-Bast

Landestheater Thüringen

Die Bibel

The Bible

Niklas Rådström

Steffen Mensching

Premiere: 28.01.2017

DSE

Regie: Aljendro Quintana

Deutsches Theater Göttingen

Sofja

Anne Jelena Schulte

Premiere: 22.12.2016

Uraufführung

Regie: Antje Thoms

Altonaer Theater

Der Weihnachtshasser

Michael Ehnert

Premiere: 26.11.2016

Wiederaufnahme

Landesbühnen Sachsen

Fisch zu viert

Wolfgang Kohlhaase

Rita Zimmer-Gawrikow

Premiere: 26.11.2016

Kooperation mit dem Theaterkahn Dresden

Regie: Peter Kube

Premieren Archiv

Wolfgang Kohlhaase

wurde 1931 in Berlin geboren. Nach einem Volontariat bei der Jugendzeitschrift „Start“ arbeitete er als Dramaturg bei der DEFA und schreibt seit 1952 Drehbücher. Wolfgang Kohlhaase gehörte zu den renommierten Autoren der DDR, er arbeitete u.a. mit den Regisseuren Gerhard Klein („Berlin - Ecke Schönhauser“, „Berlin um die Ecke“), Konrad Wolf („Ich war neunzehn“, „Solo Sunny“), Frank Beyer („Der Aufenthalt“) und Bernhard Wicki („Die Grünstein-Variante“) zusammen. Zu den wichtigen Arbeiten Kohlhaases im vereinten Deutschland zählen die Filmadaption von Carl Zuckmayers „Der Hauptmann von Köpenick“ (Regie: Frank Beyer), „Die Stille nach dem Schuss“ (Regie: Volker Schlöndorff) und „Sommer vorm Balkon“ (Regie: Andreas Dresen). Neben seinen Filmarbeiten hat Wolfgang Kohlhaase Hörspiele, Erzählungen und Theaterstücke geschrieben.
Für sein Werk wurde der Autor vielfach ausgezeichnet, u.a. mehrmals mit dem „Nationalpreis der DDR“, den „Prix Italia“, den „Helmut Käutner-Preis“ und den „Ernst Lubitsch-Preis“. Zuletzt erhielt „Sommer vorm Balkon“ auf dem Internationalen Film Festival in San Sebastián den Preis der Jury für das beste Drehbuch. Wolfgang Kohlhaase lebt in Berlin.



 
Bookmark and Share