Zum Hauptinhalt springen

Marisa Wendt erhält Förderung des Jugendtheaterpreises Baden Württemberg

GOLDZOMBIES heißt das brandneue Stück, mit dem sich unsere Autorin Marisa Wendt gegen die Konkurrenz für die Förderung des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg durchsetzen konnte. Im Stück lässt die Autorin Hauptfigur Lissi in Video-Blog-Nachrichten über sich, Schminktipps und ihr aktuelles Leben plaudern. Mehr und mehr zeigt sich dabei, dass Lissi und ihre Familie mitten in einem Krisengebiet stecken, das von Luftangriffen, Nahrungsmittelknappheit und Anschlägen gebeutelt wird. Auf der Homepage des Arbeitskreises des Jungen Theater Baden-Württemberg heißt es:

"Doch auch wenn sie von verschiedenen Schicksalsschlägen erzählt, verwandelt sich die Youtube-Übertragung nicht in ein Kammertheater; der beiläufige Ton bleibt erhalten. Und man selbst als Leser*in, Zuschauer*in reagiert umso verstörter und betroffener auf die Schrecken, in denen die Protagonistin leben muss.

Oder ist das Ganze etwa doch nur ein 'Fake', eine Inszenierung, eine Vorspiegelung einer falschen Identität, wie sie im Netz jederzeit möglich ist? Diese Doppelbödigkeit macht „Goldzombies“ zu einem sehr heutigen, aufregenden Theaterstück. "

Der alle zwei Jahre verliehene Preis ist mit 15.000€ einer der am höchsten dotierten der Sparte. 10.000€ gehen davon gemeinsam an den 1. Preisträger sowie den Förderpreis. Zudem wird ein Projekt-Stipendium von 5.000€ verliehen. Wir freuen uns sehr mit Marisa Wendt und können den Stücktext in Kürze anbieten.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----


---- NEWS ----
Titel Marisa Wendt erhält Förderung des Jugendtheaterpreises Baden Württemberg
URL part marisa-wendt-erhaelt-foerderpreis-des-jugendtheaterpreises-baden-wuerttemberg
Einleitung <p>GOLDZOMBIES heißt das brandneue Stück, mit dem sich unsere Autorin Marisa Wendt gegen die Konkurrenz für die Förderung des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg durchsetzen konnte. Im Stück lässt die Autorin Hauptfigur Lissi in Video-Blog-Nachrichten über sich, Schminktipps und ihr aktuelles Leben plaudern. Mehr und mehr zeigt sich dabei, dass Lissi und ihre Familie mitten in einem Krisengebiet stecken, das von Luftangriffen, Nahrungsmittelknappheit und Anschlägen gebeutelt wird. Auf der Homepage des Arbeitskreises des Jungen Theater Baden-Württemberg heißt es:</p><p>&quot;Doch auch wenn sie von verschiedenen Schicksalsschlägen erzählt, verwandelt sich die Youtube-Übertragung nicht in ein Kammertheater; der beiläufige Ton bleibt erhalten. Und man selbst als Leser*in, Zuschauer*in reagiert umso verstörter und betroffener auf die Schrecken, in denen die Protagonistin leben muss. Oder ist das Ganze etwa doch nur ein 'Fake', eine Inszenierung, eine Vorspiegelung einer falschen Identität, wie sie im Netz jederzeit möglich ist? Diese Doppelbödigkeit macht „Goldzombies“ zu einem sehr heutigen, aufregenden Theaterstück. &quot;</p><p>Der alle zwei Jahre verliehene Preis ist mit 15.000€ einer der am höchsten dotierten der Sparte. 10.000€ gehen davon gemeinsam an den 1. Preisträger sowie den Förderpreis. Zudem wird ein Projekt-Stipendium von 5.000€ verliehen. Wir freuen uns sehr mit Marisa Wendt und können den Stücktext in Kürze anbieten.</p>
Hauptteil
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Wendt_c_Veronika_Adamova_quadr.jpg
Bildunterschrift © Veronika Adamova
Infofeld Ueberschrift
Infofeld Text
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
Nicht auf der Startseite anzeigen


---- AUTHOR ----
Nachname Wendt
Vorname Marisa
Pseudonym
URL part marisa-wendt
Biografie <p>Geboren 1984 in Osnabrück, Studium der Theaterwissenschaft und der Germanistik in Leipzig. Nach ihrem Abschluss war sie zunächst freiberuflich als Schauspielerin an verschiedenen Theatern engagiert, später erste Regiearbeiten und ab 2013 Tätigkeit als Regieassistentin und Regisseurin am Landestheater Schleswig-Holstein. Derzeit freiberufliche Tätigkeit als Autorin und Regisseurin.</p><p></p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Wendt_c_privat.jpg
Bild Copyright © privat
Preise und Auszeichnungen