PREMIEREN
Aktuelle Premieren

Landesbühne Sachsen

Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern

Peter Hacks

Premiere: 13.04.2018

Regie: Gisela Kahl und Manuel Schöbel

Studiobühne Bayreuth

Anna Karenina

Lew Tolstoi

Armin Petras

Premiere: 24.02.2018

Regie: Marieluise Müller

Schauspielhaus Zürich

Hundeherz

Sobac´ e serdce

Michail Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 25.01.2018

Regie: Alvis Hermanis

Theater Marburg

Das hündische Herz

Sobac´ e serdce

Michail Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 12.01.2018

Regie: Twyla Zuschneid

Ernst Deutsch Theater Hamburg

Der eingebildete Kranke

Le malade imaginaire

Molière

Volker Lechtenbrink

Premiere: 23.11.2017

Regie: Volker Lechtenbrink

Theater KOSMOS Bregenz

Tod eines Komikers

Death of a Comedian

Owen McCafferty

Michael Raab

Premiere: 16.11.2017

Regie: Dominique Horwitz

Burgtheater Wien

Schlechte Partie

Bespridannica

Alexander N. Ostrowskij

Alexander Nitzberg

Premiere: 21.10.2017

Regie: Alvis Hermanis

Theater Magdeburg

Antigone und Ödipus

Aischylos

Dietrich Ebener

Premiere: 29.09.2017

Regie: Cornelia Crombholz

Bayerisches Staatsschauspiel (Residenztheater)

Tartuffe

Molière

Sigrid Behrens

Premiere: 29.06.2017

Regie: Mateja Koležnik

Staatstheater Mainz

Meister und Margarita

M. Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 17.06.2017

Regie: Jan-Christoph Gockel

Theater der jungen Welt Leipzig

Nosferatu

basierend auf dem Drehbuch von H. Galeen zu Murnaus Film »Nosferatu« und B. Stokers Roman »Dracula«

Klaus Buhlert

Premiere: 30.05.2017

Schauspiel mit Puppen

Regie: Matthias Thieme

Zentraltheater München

Moby Dick oder der Wal

Herman Melville

Bühnenfassung von Christoph Frick und Robert Koall

Premiere: 30.05.2017

Regie: Ulf Goerke

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Valentin. Eine komische Oper

Karl Valentin

Premiere: 28.05.2017

Musik: Michael Wertmüller

Regie: Herbert Fritsch

Premieren Archiv

SAGT DER WALFISCH ZUM THUNFISCH im Stückepool von Kaas & Kappes

Im Rahmen des Festivals „Kaas & Kappes“ wurden am Sonntag, 19.02.2017, im Duisburger Kinder- und Jugendtheater KOM’MA die Preisträger des 19. Niederländisch-Deutschen Kinder- und Jugenddramatikerpreises bekannt gegeben. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Jury neben den Preisträgern Carsten Brandaus neues Stück SAGT DER WALFISCH ZUM THUNFISCH (für Kinder ab sechs Jahren) mit in den Stückepool aufgenommen und empfohlen hat. Sie schreibt:

„Jazz für kleine Kinder! Ein Text wie ein Musikstück über Du, Ich und NOE und die Sintflut. Nach einer klassischen Verwirrung darüber, wer genau „Ich“ und wer „Du“ ist, gibt es die Verbindung via Herzschlag: rhythmisch, witzig, und Ich und Du mögen einander. Bumm, bumm! Als es auf der Spielfläche immer mehr tropft und regnet und das Wasser steigt, wird die Notwendigkeit für Ich und Du, die Bühne zu verlassen und in den Zuschauerraum zu fliehen, immer grösser. Aber da sitzt Noe und verbietet es den beiden: Das Orchester (die Zuschauer) sei komplett – das Boot ist voll - und da passe niemand mehr hinein, Scratch!

Eine ebenso originelle wie einleuchtende Metapher auf die Flüchtlingsproblematik mit dem entwaffnenden Witz vom Walfisch und Thunfisch am Ende.“

 
Bookmark and Share