PREMIEREN
Aktuelle Premieren

Landesbühne Sachsen

Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern

Peter Hacks

Premiere: 13.04.2018

Regie: Gisela Kahl und Manuel Schöbel

Studiobühne Bayreuth

Anna Karenina

Lew Tolstoi

Armin Petras

Premiere: 24.02.2018

Regie: Marieluise Müller

Schauspielhaus Zürich

Hundeherz

Sobac´ e serdce

Michail Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 25.01.2018

Regie: Alvis Hermanis

Theater Marburg

Das hündische Herz

Sobac´ e serdce

Michail Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 12.01.2018

Regie: Twyla Zuschneid

Ernst Deutsch Theater Hamburg

Der eingebildete Kranke

Le malade imaginaire

Molière

Volker Lechtenbrink

Premiere: 23.11.2017

Regie: Volker Lechtenbrink

Theater KOSMOS Bregenz

Tod eines Komikers

Death of a Comedian

Owen McCafferty

Michael Raab

Premiere: 16.11.2017

Regie: Dominique Horwitz

Burgtheater Wien

Schlechte Partie

Bespridannica

Alexander N. Ostrowskij

Alexander Nitzberg

Premiere: 21.10.2017

Regie: Alvis Hermanis

Theater Magdeburg

Antigone und Ödipus

Aischylos

Dietrich Ebener

Premiere: 29.09.2017

Regie: Cornelia Crombholz

Bayerisches Staatsschauspiel (Residenztheater)

Tartuffe

Molière

Sigrid Behrens

Premiere: 29.06.2017

Regie: Mateja Koležnik

Staatstheater Mainz

Meister und Margarita

M. Bulgakow

Alexander Nitzberg

Premiere: 17.06.2017

Regie: Jan-Christoph Gockel

Theater der jungen Welt Leipzig

Nosferatu

basierend auf dem Drehbuch von H. Galeen zu Murnaus Film »Nosferatu« und B. Stokers Roman »Dracula«

Klaus Buhlert

Premiere: 30.05.2017

Schauspiel mit Puppen

Regie: Matthias Thieme

Zentraltheater München

Moby Dick oder der Wal

Herman Melville

Bühnenfassung von Christoph Frick und Robert Koall

Premiere: 30.05.2017

Regie: Ulf Goerke

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Valentin. Eine komische Oper

Karl Valentin

Premiere: 28.05.2017

Musik: Michael Wertmüller

Regie: Herbert Fritsch

Premieren Archiv

Tobias Siebert

Ein Garten voll Schlawiner

Komödie in drei Akten

Aus der BR-Reihe „Komödienstadel“

3 D | 4 H

In Hollermoos geht’s hoch her: Das betrügerische Zwillingspaar Mella und Niko haben es auf die Witwe Franziska und ihren alten Hof abgesehen. Mit einem fiesen Enkeltrick versuchen die beiden, die Bäuerin zu überlisten und ihr Geld abzuluchsen. Aber da geraten die jungen Leute eindeutig an das falsche Opfer. Franziska ist gewieft und verkauft – mit Unterstützung ihrer Freundin Luana und des Bankers Hartmann – den beiden Schlawinern glatt den kompletten, verschuldeten Bauernhof.

Hätten sie mal besser das Kleingedruckte gelesen, denn nun müssen sich Mella und Niko als Bäuerin und Bauer beweisen. Und freilich ist da das Chaos mit den beiden ungeschickten und auch faulen Amateur-Betrügern vorprogrammiert. Bald ist der Hof komplett durcheinander, der Traktor kaputt, die Scheune steht schief. Zum Glück gibt es da noch den patenten Nachbarn Greindl und den Jungbauern Jakob, die nicht nur aus Mitleid Interesse an Franziska und Mella zeigen. Als Niko auch noch seinen grünen Daumen entdeckt und den Gemüsegarten Franziskas auf Vordermann bringt, scheint alles wieder gut zu werden. Doch gerade die alte Bäuerin könnte dem glücklichen Ende nochmal einen Strich durch die Rechnung machen – denn mit dem Greindl von nebenan will sie absolut nichts zu tun haben.

 
Bookmark and Share