Zum Hauptinhalt springen

Leopold Ahlsen

Leopold Ahlsen wurde am 12. Januar 1927 in München geboren. Schon während seiner Schulzeit schrieb er Stücke. 1943 wurde er als Luftwaffenhelfer eingesetzt und musste noch in den letzten Wochen in den Krieg ziehen, dem er sich zuletzt durch Desertion entzog. Er studierte ab 1945 Germanistik, Theaterwissenschaften, Geschichte und Psychologie in München. Zugleich erhielt er ein Stipendiat der "Deutschen Schauspielschule".
1947 bis 1949 war er als Schauspieler und Regisseur, 1949 bis 1960 als Hörspiellektor am Bayerischen Rundfunk tätig. Ausgezeichnet wurde Ahlsen mit dem Gerhart-Hauptmann-Preis der Freien Volksbühne Berlin, mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden sowie mit dem Förderungspreis des Schiller-Gedächtnis-Preises. Seit 1960 arbeitet er als freier Fernsehautor und Schriftsteller. Er schreibt Romane, Theaterstücke und Fernsehfilme.
Er lebt in München.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Nachname Ahlsen
Vorname Leopold
Pseudonym
URL part leopold-ahlsen
Biografie <p>Leopold Ahlsen wurde am 12. Januar 1927 in München geboren. Schon während seiner Schulzeit schrieb er Stücke. 1943 wurde er als Luftwaffenhelfer eingesetzt und musste noch in den letzten Wochen in den Krieg ziehen, dem er sich zuletzt durch Desertion entzog. Er studierte ab 1945 Germanistik, Theaterwissenschaften, Geschichte und Psychologie in München. Zugleich erhielt er ein Stipendiat der &quot;Deutschen Schauspielschule&quot;.<br />1947 bis 1949 war er als Schauspieler und Regisseur, 1949 bis 1960 als Hörspiellektor am Bayerischen Rundfunk tätig. Ausgezeichnet wurde Ahlsen mit dem Gerhart-Hauptmann-Preis der Freien Volksbühne Berlin, mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden sowie mit dem Förderungspreis des Schiller-Gedächtnis-Preises. Seit 1960 arbeitet er als freier Fernsehautor und Schriftsteller. Er schreibt Romane, Theaterstücke und Fernsehfilme. <br />Er lebt in München.</p><p></p>
Bild
Bild Copyright
Preise und Auszeichnungen