Zum Hauptinhalt springen

Fräulein Julie

Fröken Julie


August Strindberg

Aus dem Schwedischen neu übersetzt von Bo Magnus Nilsson und

Übersetzung durch Christine Richter-Nilsson

Drama


2 D | 1 H

Fräulein Julie, die Tochter des Grafen, tanzt eine Runde zuviel mit dem Kammerdiener Jean. Sie sind allein, die Nacht ist hell, der Flieder duftet ... Sie gehen zu weit, und schon ist es passiert: Sie lässt sich fallen, und er nimmt sich, was ihm nicht zusteht.

Die Uraufführung des Schwedischen Originals fand am 14. März 1889 in Kopenhagen statt.

2015 Neues Hoftheater Grötzingen

2008 Theater Bielefeld

2008 Stadttheater Gießen

2007 Zimmertheater Tübingen

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Fräulein Julie
URL part fraeulein-julie-1
Subtitel
Originaltitel Fröken Julie
Coautoren
Uebersetzung Aus dem Schwedischen neu übersetzt von Bo Magnus Nilsson und
Bearbeiter
Komponist
Genre Drama
Subverlaginfo
Damen 2
Herren 1
Ergaenzung
Anmerkungen 2015 Neues Hoftheater Grötzingen 2008 Theater Bielefeld 2008 Stadttheater Gießen 2007 Zimmertheater Tübingen
Einleitung Fräulein Julie, die Tochter des Grafen, tanzt eine Runde zuviel mit dem Kammerdiener Jean. Sie sind allein, die Nacht ist hell, der Flieder duftet ... Sie gehen zu weit, und schon ist es passiert: Sie lässt sich fallen, und er nimmt sich, was ihm nicht zusteht.
Haupttext <p>Die Uraufführung des Schwedischen Originals fand am 14. März 1889 in Kopenhagen statt.</p><p></p>
Bild
Bildunterschrift
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen
Alphabetischer Titel Fräulein Julie
Mailorder 0
PDF Leseprobe